Moskau News! Moskau News & Infos Moskau Forum ! Moskau Forum Moskau Videos ! Moskau Videos Moskau Foto-Galerie! Moskau Foto-Galerie Moskau WEB-Links ! Moskau Web-Links Moskau Lexikon ! Moskau Lexikon Online Shopping ! Online Shopping Moskau Kalender ! Moskau Kalender 
Moskau News & Moskau Infos & Moskau Tipps

 Moskau-News-247.de: News, Infos & Tipps zu Moskau

Seiten-Suche:  
 
 Moskau-News-247.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Online Shopping Tipps
Zum Russland Online-Shop

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Who's Online
Zur Zeit sind 34 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Online Werbung

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Haupt - Menü
Moskau-News-24/7 - Services:
· Moskau-News-24/7 - News
· Moskau-News-24/7 - Links
· Moskau-News-24/7 - Shops
· Moskau-News-24/7 - Fotos
· Moskau-News-24/7 - Forum
· Moskau-News-24/7 - Lexikon
· Moskau-News-24/7 - Kalender
· Moskau-News-24/7 - Testberichte
· Moskau-News-24/7 - Seiten Suche

Redaktionelles:
· Alle Moskau-News-24/7 News
· Moskau-News-24/7 Rubriken
· Top 5 bei Moskau-News-24/7
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account:
· Log-In @ Moskau-News-24/7
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Moskau-News-24/7
· Account löschen

Interaktiv:
· Moskau-News-24/7 Link senden
· Moskau-News-24/7 Bild senden
· Moskau-News-24/7 Event senden
· Moskau-News-24/7 Testbericht senden
· Moskau-News-24/7 News posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community:
· Moskau-News-24/7 Mitglieder
· Moskau-News-24/7 Gästebuch

Information:
· Moskau-News-24/7 Impressum
· Moskau-News-24/7 AGB & Datenschutz
· Moskau-News-24/7 FAQ/ Hilfe
· Moskau-News-24/7 Statistiken
· Moskau-News-24/7 Werbung

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Seiten - Infos
Moskau-News-247.de - Mitglieder!  Mitglieder:339
Moskau-News-247.de - News!  News / Artikel:909
Moskau-News-247.de - Links!  Web-Links:15
Moskau-News-247.de - Links!  Online-Shops:14
Moskau-News-247.de - Galerie!  Galerie Bilder:9
Moskau-News-247.de - Kalender!  Termine:0
Moskau-News-247.de - Lexikon!  Lexikon-Einträge:3
Moskau-News-247.de - Forumposts!  Forumposts:227
Moskau-News-247.de - Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Online Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Moskau-News-247.de - News & Infos rund um Moskau !

Moskau News! Verkaufstrainer Carsten Beyreuther: Das Portrait

Geschrieben am Mittwoch, dem 26. April 2017 von Moskau-News-247.de

Moskau Infos
PR-Gateway: Von der Befreiung aus der inneren Diktatur

Feurige Majestät ohne Feudalismus

Manchmal wirkt es fast peinlich, auf eine Frage mit der Wahrheit zu antworten. Zum Beispiel dann, wenn die Antwort überheblich klingt. Aber Carsten Beyreuther scheint es nicht zu liegen, sich an seiner Wahrheit vorbeizureden. Auf die Frage, wo er, der als Verkaufstrainer mit Stärke, Überlegenheit und Leichtigkeit brilliere, seine Schwächen habe, sagt er drei Atemzüge lang nichts. Er sucht nach einer Antwort. Dies allerdings wie einer, der sie längst hat, jedoch ahnt, dass sie unverschämt klingen wird. Also gibt er sich ein paar Sekunden, um sie in verbales Geschenkpapier zu packen. Was dann jedoch herauskommt, sind nicht die Wörter, mit denen man Bescheidenheit formuliert: "Dem Begriff Schwäche gebe ich so keine Geltung," sagt er.

Aber Carsten Beyreuther lässt für diesen Satz nicht nur den Mund sprechen. Seine Augen erzählen von einem, der Spaß an der Provokation hat wie ein Viertklässler an seinem Treffer mit der Spritzpistole. Und dann: "Klar, ich bin nicht perfekt, aber ich finde mich in Ordnung." Bezüglich menschlicher Schwächen und Fehler vertritt er seine eigene Auffassung: "Ich schaue mir an, was ich schon kann und was andere können, denn auf dem Gekonnten kann ich aufbauen."

Sie alle zieht es in die Beyreuther-Schatzkammer

Beyreuther schaut sich häufig an, was andere können. Und das mit Beyreuther-Leidenschaft. Gelegenheit dazu findet er als Coach und in seinen Verkaufstrainings. Er kennt die Unsicherheiten und Ängste von Verkäufern, weiß, woran Verkaufserfolg scheitert und was Umsatz garantiert. Aber er will mehr wissen. In seinen Seminaren wird er es gewahr. Frauen und Männer sitzen dort mit hellwachen Sinnen, haben sich vorgenommen, dem Verkaufskönig Beyreuther in seine Schatzkammer zu folgen. Sie wollen zumindest ein paar jener Juwelen ergattern, die das eigene Verkaufszepter später glänzen lassen. Doch dann die erste Überraschung: Seine Majestät hat weder Hermelin am Hals noch Hermes-Couture am Leib. Beyreuther kommt als Carsten, und so will er auch angesprochen werden. Sein Shirt flattert über der Jeans, seine Ärmel sind vorsorglich sommerlich kurz, so, als wüsste er schon vor dem Seminar: Es wird heiß.

Recht hat er, und seine Seminarteilnehmer quittieren es ihm. Sie versuchen zu beschreiben, was sie mit ihm erleben, sprechen von einem "Carsten, der brennt." Andere nennen ihn "eine raumfüllende Feuerwalze". Doch mit welchen Flammen männliche und weibliche Verkaufsprofis durch Carsten Beyreuther auch immer in Berührung kommen, sie stellen allesamt fest: Selbst bei der so vielfach gefürchteten Telefon-Akquise "schmelzen sämtliche Blockaden dahin."

Der spontane Sprung ins kalte Verkaufswasser

Manche kommen mit Skepsis ins Seminar. Carsten gießt mit lockeren Sprüchen noch Öl darauf. Er scheint es zu genießen, wie seine Gäste sich erst einmal mit über der Brust verschränkten Armen gegen so manche allzu leicht klingende Beyreuther-Botschaft wappnen. Schließlich sind sie nicht naiv. Sie kennen ihre Käufer-Kaliber. Und das Leben sowieso. Doch dieser Carsten redet nicht nur. Der springt direkt vor seinen Leuten ins Verkaufswasser. Er lässt sich auf der Stelle mit einem Unternehmen verbinden, gerät ins Sekretariat, lässt seine Zuhörer über Lautsprecher mitverfolgen, wie er am anderen Ende Reserviertheit in Offenheit verwandelt und demonstriert, wie er in der obersten Etage landet.

Dort oben weht zwar immer ein anderer Wind, aber Carsten Beyreuther ist mit Höhenluft vertraut. Wer ihn oben beim freien Durchatmen beobachtet, hat schnell das Gefühl, unten selbst nur an einer Sauerstoffflasche zu schnüffeln. Die Frage ist nur, wie, wo und wann dieser Carsten Beyreuther jene Leichtigkeit bekommen hat, die ihn aufsteigen lässt?

"Ich war fast immer der Erste"

Als er 19 war zerfiel eine schwere Last der deutschen Geschichte, indem die Berliner Mauer zusammenbrach. Carsten Beyreuther befand sich aber von Geburt an auf jener Seite, wo Wirtschaftswachstum und Leichtigkeit nicht zu Hause waren. Seine Eltern wollten ihm geben, was in der DDR zu geben war. So hatte Carsten die Wahl zwischen Klavierunterricht und Radsport. Obwohl er seine Finger gern auf die Klaviatur gelegt hätte, zog er das Rennrad vor. "Grund für diese Entscheidung war nicht eine Liebe zum Sport per se," sagt er. "Die hatte und habe ich nicht." Es war mehr seine Zuneigung zum Milieu der Trainingsclique. Es reizte ihn, "einen Mannschaftssport zu machen, bei dem man dennoch für sich allein der Tretende ist." Carsten Beyreuther trat dermaßen in die Pedale, dass er heute von sich sagen kann: "Ich war fast immer der Erste."

Als er dann den Wunsch äußerte, Journalismus zu studieren, erhob die Staatssicherheit ihre Stimme. Sie sagte ihm, das sei okay, wenn er drei Jahre Dienst im Wachregiment der Stasi schiebe. Dieser Preis fürs Studium verunsicherte Carsten Beyreuther jedoch nicht. Er sagte einfach Nein, und die Stasi gab ihm zur Antwort: "Dann ist Ihre Karriere als Intellektueller in diesem Land hiermit beendet."

Der geplatzte Traum

So platzte sein Traum, irgendwann einen großen Verlag zu leiten und mit Wahrheiten zu provozieren. Am meisten bedauerte er dies, weil er wusste: "Nichts fällt mir leichter als Kommunikation." Aber kommunizieren lässt sich auch woanders. Carsten ließ sich privat Schauspielunterricht geben, machte eine Sprecherausbildung und arbeitete als DJ. "Als DJ brauchte man bei uns zwar so eine Art Kultur-TÜV, aber an diese Plakette kam ich heran."

Abend für Abend Venylplatten zu drehen und Stimmung zu machen, reichte ihm nicht. Er witterte ein besseres Geschäft, folgte der Witterung nach Ungarn, besorgte sich dort Platten aus Österreich, und heute ist ihm anzuhören, dass es ihm einen Riesenspaß gemacht hat, "die für das Zehnfache in der DDR zu vertickern." Nach der Wende hatte er mit 25 Jahren sechs Schallplattenläden - unter anderem in Chemnitz und Dresden. Doch als 1994 die großen Media-Märkte kamen, konnte Beyreuther seine Preise nicht mehr halten.

Verhaftung auf dem Roten Platz

Preise und ganz andere Währungen waren es, die ihn mit 26 Jahren nach Moskau zogen - zusammen mit einem 35-jährigen Polen als sogenannter Arbitrageur. Das heißt, er machte mit russischen Banken Zinsgeschäfte. Beyreuther wusste, dass sein Kollege im diplomatischen Dienst Polens arbeitete. Was er nicht wusste, war, dass dessen Vater Mitbegründer der polnischen Gewerkschaft Solidarnosc war. Aber nach neunmonatigem Moskauaufenthalt war die russische Polizei darüber im Bilde. In ihren Augen war ein Pole mit einem solchen Vater russischer Staatsfeind. Außerdem hatte des Polen Visum keine Gültigkeit mehr, was zur Folge hatte, dass beide auf dem Roten Platz verhaftet wurden und sechs Tage hinter Gittern verbrachten.

Da waren Beyreuthers Banken Feuer und Flamme

Geld und Steuern waren es, die Carsten Beyreuther mit 27 Jahren in die Schweiz zogen. Dort landete er in der Telefonseelsorge und holte zwei Jahre lang den Klavierunterricht nach, gegen den er sich als Junge entschieden hatte. Den wesentlichen Impuls zum sozialen Metier hatte er von einem kokainabhängigen Freund bekommen. Beyreuther, der selbst nie mit Drogen in Berührung gekommen war, versuchte, seinem Freund zu helfen, riet ihm, sich bei einer der kirchlichen Telefonseelsorgestellen einen ersten Rat zu holen. Sein Freund wählte die entsprechende Nummer, kam aber nicht durch. Er versuchte es immer wieder, gelangte in der ständig besetzten Leitung aber nicht ans Ziel. Auf diese Weise kam Carsten Beyreuther jedoch auf eine Idee. Er gründete in der Schweiz eine private Telefonseelsorge, stellte 184 Mitarbeiter ein, unter ihnen Ärzte, Pädagogen, Feuerwehrleute, Sanitäter, setzte sie in ein Callcenter und bot Hilfesuchenden gegen Gebühr Ansprechpartner.

Dieses Unternehmen florierte so schnell, dass Beyreuthers Banken Feuer und Flamme waren. Sie meinten, sein Unternehmen für seelische Gesundheit müsse durch Werbung so richtig gepowert werden und brachten ihren Kunden auf die Idee, Kontakt zu einem Medienmagnaten namens Leo Kirch aufzunehmen. Mit dem Ergebnis, dass die Kirch-Gruppe es sich nicht nehmen ließ, die finanzielle Gesundheit seines innovativen Projektes mit 34,2 Millionen D-Mark in Form von Fernsehwerbung zu fördern.

"Die haben uns in den Medien zerfleischt"

Den Kirchen bereitete Beyreuthers Weg zur geistigen Gesundheit Kopfschmerzen. Sie meinten, man dürfe Hilfesuchenden kein Geld aus der Tasche ziehen. Zum Niedergang seiner Firma für emotionale und geistige Hygiene sagt der Unternehmensgründer: "Die haben uns in den Medien zerfleischt."

Trotz eines Verlustes von 25 Millionen D-Mark und eines kompletten Neustarts sieht Carsten Beyreuther die Erfahrungen aus jener Zeit als persönlichen Gewinn. Er sagt, in seinen Telefongesprächen mit Hilfesuchenden habe er etwas Wesentliches begriffen: "Ich sah, es gibt eine sekundäre Gesellschaft, eine Problemwelt hinter der Problemwelt." Vielfach laute die Ursache menschlichen Übels nicht "zu wenig Geld, zu wenig Sonne, zu wenig Liebe oder Luxus. Ich stellte fest, das eigentliche Problem liegt in den Köpfen." Und er spricht in diesem Zusammenhang von einer "inneren Diktatur".

In zweieinhalb Jahren Telefonseelsorge habe er erkannt, auch selbst "Opfer der inneren Diktatur" zu sein. Als ihm dies klar wurde, fragte er sich, warum er damals so wenig Enthusiasmus für die deutsche Wiedervereinigung empfunden habe. Er fand auch die Antwort: "Ich war schon damals jemand, dem die innere Freiheit mehr bedeutet hat als die äußere." Seine Devise: "Um Dinge, die ich nicht ändern kann, sorge ich mich nicht. Ich kümmere mich darum, oben im Kopf Ordnung zu halten." Dies ist für Beyreuther wie ein Leitspruch. Aber er hat noch einen: "Mir aus jeder Situation das Gute zu ziehen."

Ein bewegender Moment

Der Prozess seiner eigenen "innere Weichenstellung", dauerte bis 2009. Er erinnert sich noch genau an den Tag, an dem er sein so wichtiges Ziel erreichte. Damals veranstaltete er zum ersten Mal sein Trainingsformat "from ZERO to HERO". "Da ging es nicht um Probleme wie in der Telefonseelsorge. Ich stand vor Leuten, die am Telefon ihren Verkauf hinkriegen mussten." Noch heute hört er sich zu ihnen reden. Er erinnert sich daran, wie er seine Zuhörer damals mit Stimme, Aussage und Argumenten beflügelte und kann noch heute fast wie damals spüren, was ihm in dieser Situation in die Sinne schoss: "Ich spürte, dass ich mich selbst von meinen eigenen restlichen Ketten befreien konnte. - Das hat mich so ergriffen, dass mir beim Reden die Tränen kamen und ich unterbrechen musste."

Der Verkaufstrainer Carsten Beyreuther machte bald weiter. Und dann startete er durch, um nicht mehr aufzuhören. Denn der leidenschaftliche Ehemann und sechsfache Vater weiß genau, was ihm beruflich einen Höllenspaß macht: "Den Menschen, Vätern, Müttern, Jugendlichen, Unternehmern und Verkäufern zu zeigen, wie man sich von seiner inneren Diktatur befreit."

Im Blog steht die spannende Audioversion als MP3 zur Verfügung: http://www.verkaufstraining-beyreuther.de/blog/verkaufstrainer-carsten-beyreuther-portrait/
Seit mehr als 10 Jahren steht Carsten Beyreuther für kybernetisches Verkaufstraining. Legendär ist seine 12-Stufen-Technik zur Verkaufsgesprächsführung, mit der zehntausende Verkäufer einfacher und schneller mehr verkaufen. Sein Institut für kybernetisches Verkaufstraining bietet mit Blended Learning Plus eine integrierte Verkaufsausbildung, die wissenschaftlich fundiert und staatlich anerkannt ist. Interessenten haben die Möglichkeit die ZFU-zertifizierte Online-Akademie 30 Tage GRATIS zu testen.
beyreutherTRAINING Schweiz AG
Carsten Beyreuther
Gartenstraße 95
4002 Basel
carsten.beyreuther@verkaufstraining-beyreuther.de
+4930208983201
http://www.verkaufstraining-beyreuther.de

(Weitere interessante CMS / Blog News, CMS / Blog Infos & CMS / Blog Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!


Von der Befreiung aus der inneren Diktatur

Feurige Majestät ohne Feudalismus

Manchmal wirkt es fast peinlich, auf eine Frage mit der Wahrheit zu antworten. Zum Beispiel dann, wenn die Antwort überheblich klingt. Aber Carsten Beyreuther scheint es nicht zu liegen, sich an seiner Wahrheit vorbeizureden. Auf die Frage, wo er, der als Verkaufstrainer mit Stärke, Überlegenheit und Leichtigkeit brilliere, seine Schwächen habe, sagt er drei Atemzüge lang nichts. Er sucht nach einer Antwort. Dies allerdings wie einer, der sie längst hat, jedoch ahnt, dass sie unverschämt klingen wird. Also gibt er sich ein paar Sekunden, um sie in verbales Geschenkpapier zu packen. Was dann jedoch herauskommt, sind nicht die Wörter, mit denen man Bescheidenheit formuliert: "Dem Begriff Schwäche gebe ich so keine Geltung," sagt er.

Aber Carsten Beyreuther lässt für diesen Satz nicht nur den Mund sprechen. Seine Augen erzählen von einem, der Spaß an der Provokation hat wie ein Viertklässler an seinem Treffer mit der Spritzpistole. Und dann: "Klar, ich bin nicht perfekt, aber ich finde mich in Ordnung." Bezüglich menschlicher Schwächen und Fehler vertritt er seine eigene Auffassung: "Ich schaue mir an, was ich schon kann und was andere können, denn auf dem Gekonnten kann ich aufbauen."

Sie alle zieht es in die Beyreuther-Schatzkammer

Beyreuther schaut sich häufig an, was andere können. Und das mit Beyreuther-Leidenschaft. Gelegenheit dazu findet er als Coach und in seinen Verkaufstrainings. Er kennt die Unsicherheiten und Ängste von Verkäufern, weiß, woran Verkaufserfolg scheitert und was Umsatz garantiert. Aber er will mehr wissen. In seinen Seminaren wird er es gewahr. Frauen und Männer sitzen dort mit hellwachen Sinnen, haben sich vorgenommen, dem Verkaufskönig Beyreuther in seine Schatzkammer zu folgen. Sie wollen zumindest ein paar jener Juwelen ergattern, die das eigene Verkaufszepter später glänzen lassen. Doch dann die erste Überraschung: Seine Majestät hat weder Hermelin am Hals noch Hermes-Couture am Leib. Beyreuther kommt als Carsten, und so will er auch angesprochen werden. Sein Shirt flattert über der Jeans, seine Ärmel sind vorsorglich sommerlich kurz, so, als wüsste er schon vor dem Seminar: Es wird heiß.

Recht hat er, und seine Seminarteilnehmer quittieren es ihm. Sie versuchen zu beschreiben, was sie mit ihm erleben, sprechen von einem "Carsten, der brennt." Andere nennen ihn "eine raumfüllende Feuerwalze". Doch mit welchen Flammen männliche und weibliche Verkaufsprofis durch Carsten Beyreuther auch immer in Berührung kommen, sie stellen allesamt fest: Selbst bei der so vielfach gefürchteten Telefon-Akquise "schmelzen sämtliche Blockaden dahin."

Der spontane Sprung ins kalte Verkaufswasser

Manche kommen mit Skepsis ins Seminar. Carsten gießt mit lockeren Sprüchen noch Öl darauf. Er scheint es zu genießen, wie seine Gäste sich erst einmal mit über der Brust verschränkten Armen gegen so manche allzu leicht klingende Beyreuther-Botschaft wappnen. Schließlich sind sie nicht naiv. Sie kennen ihre Käufer-Kaliber. Und das Leben sowieso. Doch dieser Carsten redet nicht nur. Der springt direkt vor seinen Leuten ins Verkaufswasser. Er lässt sich auf der Stelle mit einem Unternehmen verbinden, gerät ins Sekretariat, lässt seine Zuhörer über Lautsprecher mitverfolgen, wie er am anderen Ende Reserviertheit in Offenheit verwandelt und demonstriert, wie er in der obersten Etage landet.

Dort oben weht zwar immer ein anderer Wind, aber Carsten Beyreuther ist mit Höhenluft vertraut. Wer ihn oben beim freien Durchatmen beobachtet, hat schnell das Gefühl, unten selbst nur an einer Sauerstoffflasche zu schnüffeln. Die Frage ist nur, wie, wo und wann dieser Carsten Beyreuther jene Leichtigkeit bekommen hat, die ihn aufsteigen lässt?

"Ich war fast immer der Erste"

Als er 19 war zerfiel eine schwere Last der deutschen Geschichte, indem die Berliner Mauer zusammenbrach. Carsten Beyreuther befand sich aber von Geburt an auf jener Seite, wo Wirtschaftswachstum und Leichtigkeit nicht zu Hause waren. Seine Eltern wollten ihm geben, was in der DDR zu geben war. So hatte Carsten die Wahl zwischen Klavierunterricht und Radsport. Obwohl er seine Finger gern auf die Klaviatur gelegt hätte, zog er das Rennrad vor. "Grund für diese Entscheidung war nicht eine Liebe zum Sport per se," sagt er. "Die hatte und habe ich nicht." Es war mehr seine Zuneigung zum Milieu der Trainingsclique. Es reizte ihn, "einen Mannschaftssport zu machen, bei dem man dennoch für sich allein der Tretende ist." Carsten Beyreuther trat dermaßen in die Pedale, dass er heute von sich sagen kann: "Ich war fast immer der Erste."

Als er dann den Wunsch äußerte, Journalismus zu studieren, erhob die Staatssicherheit ihre Stimme. Sie sagte ihm, das sei okay, wenn er drei Jahre Dienst im Wachregiment der Stasi schiebe. Dieser Preis fürs Studium verunsicherte Carsten Beyreuther jedoch nicht. Er sagte einfach Nein, und die Stasi gab ihm zur Antwort: "Dann ist Ihre Karriere als Intellektueller in diesem Land hiermit beendet."

Der geplatzte Traum

So platzte sein Traum, irgendwann einen großen Verlag zu leiten und mit Wahrheiten zu provozieren. Am meisten bedauerte er dies, weil er wusste: "Nichts fällt mir leichter als Kommunikation." Aber kommunizieren lässt sich auch woanders. Carsten ließ sich privat Schauspielunterricht geben, machte eine Sprecherausbildung und arbeitete als DJ. "Als DJ brauchte man bei uns zwar so eine Art Kultur-TÜV, aber an diese Plakette kam ich heran."

Abend für Abend Venylplatten zu drehen und Stimmung zu machen, reichte ihm nicht. Er witterte ein besseres Geschäft, folgte der Witterung nach Ungarn, besorgte sich dort Platten aus Österreich, und heute ist ihm anzuhören, dass es ihm einen Riesenspaß gemacht hat, "die für das Zehnfache in der DDR zu vertickern." Nach der Wende hatte er mit 25 Jahren sechs Schallplattenläden - unter anderem in Chemnitz und Dresden. Doch als 1994 die großen Media-Märkte kamen, konnte Beyreuther seine Preise nicht mehr halten.

Verhaftung auf dem Roten Platz

Preise und ganz andere Währungen waren es, die ihn mit 26 Jahren nach Moskau zogen - zusammen mit einem 35-jährigen Polen als sogenannter Arbitrageur. Das heißt, er machte mit russischen Banken Zinsgeschäfte. Beyreuther wusste, dass sein Kollege im diplomatischen Dienst Polens arbeitete. Was er nicht wusste, war, dass dessen Vater Mitbegründer der polnischen Gewerkschaft Solidarnosc war. Aber nach neunmonatigem Moskauaufenthalt war die russische Polizei darüber im Bilde. In ihren Augen war ein Pole mit einem solchen Vater russischer Staatsfeind. Außerdem hatte des Polen Visum keine Gültigkeit mehr, was zur Folge hatte, dass beide auf dem Roten Platz verhaftet wurden und sechs Tage hinter Gittern verbrachten.

Da waren Beyreuthers Banken Feuer und Flamme

Geld und Steuern waren es, die Carsten Beyreuther mit 27 Jahren in die Schweiz zogen. Dort landete er in der Telefonseelsorge und holte zwei Jahre lang den Klavierunterricht nach, gegen den er sich als Junge entschieden hatte. Den wesentlichen Impuls zum sozialen Metier hatte er von einem kokainabhängigen Freund bekommen. Beyreuther, der selbst nie mit Drogen in Berührung gekommen war, versuchte, seinem Freund zu helfen, riet ihm, sich bei einer der kirchlichen Telefonseelsorgestellen einen ersten Rat zu holen. Sein Freund wählte die entsprechende Nummer, kam aber nicht durch. Er versuchte es immer wieder, gelangte in der ständig besetzten Leitung aber nicht ans Ziel. Auf diese Weise kam Carsten Beyreuther jedoch auf eine Idee. Er gründete in der Schweiz eine private Telefonseelsorge, stellte 184 Mitarbeiter ein, unter ihnen Ärzte, Pädagogen, Feuerwehrleute, Sanitäter, setzte sie in ein Callcenter und bot Hilfesuchenden gegen Gebühr Ansprechpartner.

Dieses Unternehmen florierte so schnell, dass Beyreuthers Banken Feuer und Flamme waren. Sie meinten, sein Unternehmen für seelische Gesundheit müsse durch Werbung so richtig gepowert werden und brachten ihren Kunden auf die Idee, Kontakt zu einem Medienmagnaten namens Leo Kirch aufzunehmen. Mit dem Ergebnis, dass die Kirch-Gruppe es sich nicht nehmen ließ, die finanzielle Gesundheit seines innovativen Projektes mit 34,2 Millionen D-Mark in Form von Fernsehwerbung zu fördern.

"Die haben uns in den Medien zerfleischt"

Den Kirchen bereitete Beyreuthers Weg zur geistigen Gesundheit Kopfschmerzen. Sie meinten, man dürfe Hilfesuchenden kein Geld aus der Tasche ziehen. Zum Niedergang seiner Firma für emotionale und geistige Hygiene sagt der Unternehmensgründer: "Die haben uns in den Medien zerfleischt."

Trotz eines Verlustes von 25 Millionen D-Mark und eines kompletten Neustarts sieht Carsten Beyreuther die Erfahrungen aus jener Zeit als persönlichen Gewinn. Er sagt, in seinen Telefongesprächen mit Hilfesuchenden habe er etwas Wesentliches begriffen: "Ich sah, es gibt eine sekundäre Gesellschaft, eine Problemwelt hinter der Problemwelt." Vielfach laute die Ursache menschlichen Übels nicht "zu wenig Geld, zu wenig Sonne, zu wenig Liebe oder Luxus. Ich stellte fest, das eigentliche Problem liegt in den Köpfen." Und er spricht in diesem Zusammenhang von einer "inneren Diktatur".

In zweieinhalb Jahren Telefonseelsorge habe er erkannt, auch selbst "Opfer der inneren Diktatur" zu sein. Als ihm dies klar wurde, fragte er sich, warum er damals so wenig Enthusiasmus für die deutsche Wiedervereinigung empfunden habe. Er fand auch die Antwort: "Ich war schon damals jemand, dem die innere Freiheit mehr bedeutet hat als die äußere." Seine Devise: "Um Dinge, die ich nicht ändern kann, sorge ich mich nicht. Ich kümmere mich darum, oben im Kopf Ordnung zu halten." Dies ist für Beyreuther wie ein Leitspruch. Aber er hat noch einen: "Mir aus jeder Situation das Gute zu ziehen."

Ein bewegender Moment

Der Prozess seiner eigenen "innere Weichenstellung", dauerte bis 2009. Er erinnert sich noch genau an den Tag, an dem er sein so wichtiges Ziel erreichte. Damals veranstaltete er zum ersten Mal sein Trainingsformat "from ZERO to HERO". "Da ging es nicht um Probleme wie in der Telefonseelsorge. Ich stand vor Leuten, die am Telefon ihren Verkauf hinkriegen mussten." Noch heute hört er sich zu ihnen reden. Er erinnert sich daran, wie er seine Zuhörer damals mit Stimme, Aussage und Argumenten beflügelte und kann noch heute fast wie damals spüren, was ihm in dieser Situation in die Sinne schoss: "Ich spürte, dass ich mich selbst von meinen eigenen restlichen Ketten befreien konnte. - Das hat mich so ergriffen, dass mir beim Reden die Tränen kamen und ich unterbrechen musste."

Der Verkaufstrainer Carsten Beyreuther machte bald weiter. Und dann startete er durch, um nicht mehr aufzuhören. Denn der leidenschaftliche Ehemann und sechsfache Vater weiß genau, was ihm beruflich einen Höllenspaß macht: "Den Menschen, Vätern, Müttern, Jugendlichen, Unternehmern und Verkäufern zu zeigen, wie man sich von seiner inneren Diktatur befreit."

Im Blog steht die spannende Audioversion als MP3 zur Verfügung: http://www.verkaufstraining-beyreuther.de/blog/verkaufstrainer-carsten-beyreuther-portrait/
Seit mehr als 10 Jahren steht Carsten Beyreuther für kybernetisches Verkaufstraining. Legendär ist seine 12-Stufen-Technik zur Verkaufsgesprächsführung, mit der zehntausende Verkäufer einfacher und schneller mehr verkaufen. Sein Institut für kybernetisches Verkaufstraining bietet mit Blended Learning Plus eine integrierte Verkaufsausbildung, die wissenschaftlich fundiert und staatlich anerkannt ist. Interessenten haben die Möglichkeit die ZFU-zertifizierte Online-Akademie 30 Tage GRATIS zu testen.
beyreutherTRAINING Schweiz AG
Carsten Beyreuther
Gartenstraße 95
4002 Basel
carsten.beyreuther@verkaufstraining-beyreuther.de
+4930208983201
http://www.verkaufstraining-beyreuther.de

(Weitere interessante CMS / Blog News, CMS / Blog Infos & CMS / Blog Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Moskau-News-247.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Moskau-News-247.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Verkaufstrainer Carsten Beyreuther: Das Portrait" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Legales Bordell: Sex mit Roboter - für 5.000 Rubel ...

Legales Bordell: Sex mit Roboter - für 5.000 Rubel  ...
US-Panzer kommen nach Moskau: „Sherman“-Panzer aus ...

US-Panzer kommen nach Moskau: „Sherman“-Panzer aus  ...
Ostertraditionen in Russland: Von der strengen Fast ...

Ostertraditionen in Russland: Von der strengen Fast ...

Alle Web-Video-Links bei Moskau-News-247.de: Moskau-News-247.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Siebtlingsgeburt SEO Contest Ranking-Übersicht 05.10. ...

Rapper Momo - Im Gleichgewicht - Görlitz Marienplatz ...

Brandenburg - Fahrt nach Borne im Fläming - Juli 2017


Alle DPN-Video-Links bei Moskau-News-247.de: Moskau-News-247.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Moskau-Skyline-01-130525-sxc-stand-rest-o ...

Moskau-Roter-Platz-01-130525-sxc-stand-re ...

Moskau-Roter-Platz-02-130525-sxc-stand-re ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Moskau-News-247.de: Moskau-News-247.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Roter Platz
Der Rote Platz (russisch Красная Площадь, deutsche Transkription Krasnaja Ploschtschad, wiss. Transliteration Krasnaja Ploščadʹ) ist einer der ältesten und auf Grund seiner Größe, seiner geschichtlichen Bedeutung und der angrenzenden historischen Bauwerke der international berühmteste Platz in Moskau und einer der bekanntesten der Welt. Er befindet sich im Zentrum der historischen Moskauer Altstadt, vor ...
 Moskauer Kreml
Der Moskauer Kreml (russisch Московский Кремль; wiss. Transliteration Moskovskij Kremlʹ) ist der älteste Teil der russischen Hauptstadt Moskau und deren historischer und geografischer Mittelpunkt. Es handelt sich dabei um eine ursprünglich im Mittelalter entstandene Burg, die ab Ende des 15. Jahrhunderts nach dem Muster einer Zitadelle neu errichtet wurde. Kennzeichnend für das architektonische E ...
 Moskau
Moskau (russisch Москва́ [mɐˈskva], Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 11,55 Millionen Einwohnern (2011) in der Stadt und 14,6 Millionen (2007) in der Agglomeration die größte Stadt und Agglomeration Europas. Sie ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit Hochschulen und Fachschulen sowie zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen, Galerien und dem 540 Meter hohen Ostankino-Turm. Mo ...

Diese Web-Links bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Russische Spezialitäten auf deltamarkt.de
Beschreibung: Russische Spezialitäten - hier finden Sie alle Verkaufsrenner aus ehemaligen Soviet-Republiken!
Hinzugefügt am: 03.11.2011 Besucher: 865 Link bewerten Kategorie: Moskau & Rußland Shopping

Diese Forum-Threads bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 USA steigen aus INF-Vertrag aus (Igor, 03.03.2019)

 Oliver Stone interviewt Wladimir Putin (Aaron1, 26.10.2018)

 Putin Versteher (DaveD, 11.01.2015)

Diese Forum-Posts bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

  Wie es ja gegenwärtig ausschaut werden die GRÜNEN zur nächsten Bundestagswahl mit in der Regierung sitzen. Auch wenn denkende Menschen das mit aller Kraft zu verhindern versuchen. Mein ganz pers ... (Ortwin59, 24.05.2020)

  Man sollte nie vergessen wer diese Grünen eigentlich sind! Wer hat den diese Partei eigentlich gegründet? Mit Baldur Springmann und Werner Vogel zwei fanatisch überzeugte Nationalsozialisten und ... (DaveD, 26.02.2020)

  Wie es ja ausschaut werden die GRÜNEN zur nächsten Bundestagswahl mit in der Regierung sitzen. Auch wenn denkende Menschen das mit aller Kraft zu verhindern versuchen. Mein ganz persönliches Fei ... (Hans-Peter, 02.12.2019)

  So verschieden sind die Geschmäcker. Es gibt weiche Seelen und Mädchen die Bier aus Flaschentrinken und die lieben nun mal Rammstein….. https://www.youtube.com/watch?v=ka1poUZdz7U (Otto76, 05.10.2019)

  Die Sowjets haben Deutschland besiegt. ... Ich will nichts kleinreden, was die Alliierten gegen die Achsenkräfte unternahmen, aber Fakt ist nun mal, dass die Deutschen acht von elf Kriegsverlust ... (Erwin3, 20.07.2019)

  Ich kann es nur immer wieder betonen, wenn die US-Amerikaner nicht die zweite Front eröffnet hätten, hätte der Kriege noch ein Jahr länger gedauert. Aber dann hätte die Rote Armee am Atlantik ges ... (Hans-Peter, 26.06.2019)

  Für meine Oma sind das die Flippers und ihr Moskau im Regen. Da ist sie dann immer völlig abwesend. Ich habe sie schon mal ein paar mal gefragt wie denn hieß, der ihr in Moskau bei Regen den Kop ... (DaveD, 20.04.2019)

  Inzwischen ist es ja so, dass Donald Trump sogar seine engsten Verbündeten vor den Kopf stößt. Die Zeit als hieß – Viel Feind viel Ehr – ist lange vorbei. Und wenn sich Russland mit China verbün ... (Aaron1, 03.03.2019)

  Man kann auch Angst vor der Wahrheit haben. Es kommt einem immer mehr vor wie „1984“ und das sogenannte Wahrheitsministerium. Du bekommst vorgeschrieben was du lesen darfst. Du bekommst vorgesc ... (DaveD, 26.10.2018)

  Es war ein Termin, den sie gezwungener Maßen angenommen hat. Denke ja nicht, dass es deren Überzeugung war. An dieser Frau ist nichts echt. Und wenn sie denkt, Russland würde Frau Merkel brauch ... (Boris, 19.06.2018)

Diese Testberichte bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Birkensaft mit Minzgeschmack Opa sagte immer, am schlimmsten ist die Weltanschauung von Menschen die sich die Welt nie angeschaut haben. Und wenn man in andere Länder fährt sollte man auch unbedingt probieren ... (Hartmut Sterling, 28.12.2019)

Diese News bei Moskau-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Russen Inkasso illegal oder legal? (prmaximus, 20.05.2021)
Wie das Russen Inkasso weiß, lösen Schreiben eines Inkassounternehmens bei Empfängern oft Angst und Schrecken aus. Gerade, wenn es um kleinere offene Forderungen geht, stehen die Chancen gut, dass Schuldner schnell der Aufforderung nachkommen. Gemäß dem Russen Inkasso (ZAK) sieht das jedoch oftmals ganz anders aus, wenn es um hohe Summen ab fünfstelliger Zahl geht. Hier zeigt die Russen Inkasso Erfahrung, dass die Zahlungsmoral so gut wi ...

 Arvato Supply Chain Solutions wächst in Russland (PR-Gateway, 28.05.2020)
Standortnetzwerk erweitert/Wachstum auch in Polen und in der Türkei

Gütersloh/Jaroslawl - Mit einem neuen Logistikzentrum in Frunse, einem Stadtbezirk von Jaroslawl rund 250 Kilometer nordöstlich von Moskau, baut Arvato Supply Chain Solutions sein Standortnetz in Russland weiter aus. Wenige Monate vor dieser Erweiterung war bereits ein Distributionszentrum in Noginsk im Großraum Moskau in Betrieb genommen worden. Insgesamt verfügt Arvato in Russland nun über sieben Standorte mit rund 1.40 ...

 Josip Heit die GSB Gold Standard Banking und das Thema Luxus in der Coronakrise (PR-Gateway, 24.04.2020)
In Europa sind innerhalb von vier Wochen Zehntausende Menschen mehr gestorben als im gleichen Zeitraum der Vorjahre. Bei den über 65-Jährigen lag die sogenannte Übersterblichkeit bei fast 50.000 Personen. In der Bundesrepublik Deutschland sind mit Stand Freitag, 24. April 2020, bereits über 5000 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die USA bewegen sich bei den Infektionszahlen konstant auf die Eine-Million-Marke zu, ein Rückgang der täglichen Neuinfektionen ist aktuell nic ...

 Eurasische Containertransporte: Normalisierung trotz Coronavirus (PR-Gateway, 18.03.2020)
Versorgungsengpässe auf europäischen Märkten vermeidbar

(Moskau/Berlin, 18. März 2020)

Die Containertransporte auf der Schiene zwischen Asien und Europa normalisieren sich und helfen, Coronavirus-bedingte Versorgungsengpässe auf den europäischen Märkten zu vermeiden. Das multinationale Eisenbahnunternehmen UTLC ERA meldet sogar den Anstieg der Buchungen seiner Containerkapazitäten.

Während sich die Situation in China um die Verbreitung von COVID-19 stabilisiert und die Wir ...

 Moscow-Domains - die Feinjustierung Ihres Marketings in Russland (PR-Gateway, 14.02.2020)
Viele deutschen Firmen sprechen den russischen Markt mit einer russischen Webseite unter einer ru-Domain an. Die Moscow-Domains bieten nun die Gelegenheit eines Feintuning des Marketing im russischen Markt. Inhalte können auf die russische Metropole mit 12 Millionen Einwohnern angepaßt werden. Es ist natürlich ebenfalls möglich, die Moscow-Domain auf die bestehende Webseite ohne weiteren Aufwand weiterzuleiten.

...

 \'\'Russische Saisons\'\' klingen in Hamburg feierlich aus (PR-Gateway, 09.12.2019)
Mit einem Konzert des Kammerensembles "Moskauer Solisten" unter Leitung von Juri Baschmet fand das Kulturjahr "Russische Saisons" am 7. Dezember in der Hamburger Elbphilharmonie seinen feierlichen Ausklang.

(Hamburg, 9. Dezember)

Das Konzert wurde von den "Moskauer Solisten" mit der Trio-Sonate von Alfred Schnittke in einer Bearbeitung für Streichorchester von Juri Baschmet eröffnet. Außerdem erklangen "Fünf Reflexionen über ein Thema von Paganini" von Kusma Bodrow und das Streic ...

 Neue Seidenstraße: UTLC ERA schickt ersten Zug aus China über Schiene und See nach Deutschland (PR-Gateway, 13.11.2019)
Neuer Service auf Neuer Seidenstraße: Erstmals einheitlicher Frachtbrief für Zug und Fähre

(Sassnitz/Berlin, 13 November)

Am gestrigen Dienstag erreichte ein Schiff mit den ersten 41 Containers des Testzuges aus China den Ostseehafen Mukran. Von dort rollen die Containerwaggons mit Konsum- und Industriegütern weiter nach Hamburg. Ein zweiter "Pilot Train" brachte 48 Container in den Rügener Hafen, die weiter über Russland nach China transportiert werden. Das Besondere an dem Tran ...

 Neueröffnung: Schuhe in Übergrößen auf 900 qm ab Samstag am c-Port (PR-Gateway, 23.10.2019)
schuhplus lädt zu großem Eröffnungs-Wochenende in Sedelsberg

Europas größter Fachhändler für Schuhe in Übergrößen eröffnet eine Filiale am c-Port in Sedelsberg. Damit nimmt der Spezialist für Schuhe in Übergrößen seine dritte Filiale in Betrieb. Der stationäre Laden mit seinen rund 20.000 Paar Schuhen für Damen und Herren auf über 800qm soll Kunden aus ganz Norddeutschland anziehen. Ebenso möchte das Unternehmen von dort das Versandgeschäft, insbesondere in die Benelux-Länder, weiter vert ...

 Das neue El Dorado für FX, Crypto und Fintech Firmen (PR-Gateway, 25.09.2019)
MiFid, PSD2 und andere Directives machen es Finanzdienstleistern in Europa schwer, wenn nicht gar unmöglich, ihr tägliches Business inmitten des Regulierungswahnsinns zu bestreiten.

MiFid, PSD2 und andere Directives machen es Finanzdienstleistern in Europa schwer, wenn nicht gar unmöglich, ihr tägliches Business inmitten des Regulierungswahnsinns zu bestreiten.

Eine Abwanderungswelle europäischer, lizenzierter Firmen quer durch alle Finanzbereiche ist momentan von Portugal bis nach ...

 schuhplus-Expansion: Große Schuhe auf 600 qm ab September in Kaltenkirchen (PR-Gateway, 15.08.2019)
Fachhändler für Schuhe in Übergrößen eröffnet Filiale im Ohland-Park

(Kaltenkirchen/Dörverden) (15.08.2019) Der auf Schuhe in Übergrößen spezialisierte Fachhändler schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden eröffnet eine weitere Filiale. Ab dem 14. September gibt es das gesamte schuhplus-Sortiment auf rund 600 qm auch im Ohland-Park in Kaltenkirchen. Knapp ein Jahr wurde die Standorterweiterung für Schleswig-Holstein geplant. Für de ...

Werbung bei Moskau-News-247.de:





Verkaufstrainer Carsten Beyreuther: Das Portrait

 
Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Video Tipp @ Moskau-News-247.de
Weihnachtsmarkt Berlin Breitscheidplatz - 06.12.2017 - Teil 4

Weihnachtsmarkt Berlin Breitscheidplatz - 06.12.2017 - Teil 4

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Online Werbung

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Moskau Infos
· Weitere News von Moskau-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Moskau Infos:
Trialog in der Galerie Rowland Kutschera


Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Online Werbung

Moskau News & Moskau Infos @ Moskau-News-24/7.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2011 - 2021!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Datei backend.php direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Moskau-News-247.de - rund ums Thema Moskau / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung